Startseite
    SA Cape Town
  Über...
  SA FAQ
  SA Party Pics
  SA Dining Out
  SA My Home is my Castle - Villa Renzi
  Back in Germany 19. Nov. 2006
  SA Nov 2006 Groot Constantia, St James
  SA Oct 2006 Arztpraxis im Township
  SA Oct 2006 Cristal Pools, Kirstenbosch & Beaches
  SA Oct 2006 Most Southern Point
  SA Oct 2006 SA, Me & My Opinion
  SA Sep 2006 Air Show
  SA Sep 2006 Sunset Trip & Drumming
  SA Aug 2006 Garden Route &...
  SA Jun 2006 Township Tour
  SA Jun 2006 Kruger Park
  Jena - My Home City
  Skydiving Apr 2006
  Leipzig Oct 2005 EBuStis bei Porsche
  New York Mar 2005
 
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   UniNet
   SA Online News I
   SA Online News II
   SA Government Service
   Joburg Stock Exchange
   CPT Dining Out ;-)
   CPT Clubbers Guide I
   CPT Clubbers Guide II
   capetownmagazine
   CPT Underground
   SA Infos I
   SA Infos
   SA Krueger Safari
   SA Travel Guide



http://myblog.de/maya

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mitternachtsbaden, Sterne gucken und Casino

Das Truebsalblasen an Sam- und Sonntagen neigt sich dem Ende zu… Endlich eine Seele, die ebenfalls auf unternehmungslustige Freunde wartet und gerne etwas draussen unternehmen moechte, egal ob Sonne oder Regen! Ich glaube, ich habe nun an zwei Tagen soviel von Cape Town und der Umgebung gesehen, wie in den ersten 1,5 Monaten zusammen!!!

Prevesh 

Sonntag 12 Uhr sind wir zum Franschoek Bastille Festival gefahren. Ein suesses kleines Oertchen in den Winelands. Nach lekker happi-Happi haben wir per Auto die ganze Umgebung erkundet - wunderschoene Berge!!! Atemberaubende landschaften und Blumen. leider gibt es kaum Wanderwege. Hiking ist nicht. Dann weiter zu den Straenden, bei Sonnenuntergang und im Dunkeln... Echt sehr schoene Fleckchen Erde hier!!!!

 

Nach Abendessen in der Waterfront hatte keienr Lust, nach hause zu gehen. Also ab zum Cable Way Richtung Tafelberg. Hier oben standen 4-5 Autos im Schutze der Dunkelheit und Einsamkeit. Was die Leute darin wohl getrieben haben????? Von hier oben hat man einen atemberaubenden Blick ueber die Stadt!!!!!!! Und weil es dunkel ist, sieht man die Sterne gut (andere halbkugel, andere Sternbilder). Sterne gucken ging dann uebrigens ohne Aussteigen. Einfach Verdeck aufmachen und Sitz- und Nackenheizung an - FERTIG! Na, wenn das nichts ist! Haette nur noch die Bar gefahlt...

Danach wollten wir alle in Caprice gehen (Bar in Camps Bay direkt an der Partymeile am Strand), tanzen. Beim Vorbeifahren hatte keiner so richtig Lust auf tanzen. Ich meinte nur aus Spass, wir koenne ja schwimmen gehen, wenn wir ein Handtuch haetten. Tja, das war dann tatsaechlich im Kofferraum. Na sowas! Also sind wir ernsthaft schwimmen gegangen! Nachts um 11! Schuhe und Wertsachen im Auto gelassen und ab ging's durch den kalten Sand zum Wasser. Das war sogar relativ warm, nur der Wind hat uns eine Gaensehaut beschert!!! Cool! Das war saulustig! Hoffentlich konnte man uns von den Clubs aus nicht sehen... Nach einem Whiskey sind wir dann  totmuede ins Bett gefallen. Ein gelungener Sonntag!  Klasse! LEKKER!

Gestern (Mittwoch) war ich im Casino. Sieht von aussen sehr schoen aus. Wenn man reingeht (wow, kein Eintritt, nur Kontrolle wie am Flughafen) kommt als erstes eine grosse Halle voll mit Spielautomaten – fuer die Suechtigen. Dahinter geht es ruhiger zu – Black Jack und Russisch Roulett etc.. Ringsrum um dieses Halle geht das Gebauede weiter. Links ist ein Kino und eine Eislaufbahn. Rechts kommt man in eine Art Stadtviertel. Alles sieht echt aus, mit Strassen Laternen, Baeumen, Hauesern, Sternenhimmerl.... In jedem haus ist etwas anderes wie ein Restaurant, eine Bar oder ein Club. Echt schoen gemacht. Wir haben uns fuer Sushi entschieden. Ich liebe es, wenn die diese kleinen farbigen tellerchen vor einem vorbeifahren und jeder gebannt auf das Laufband starrt! LEKKER!!!!! Draussen ist noch ein piratenschiff. Das ist zwar eiegntlich mit einer Ketter abgesperrt. Aber wer mich kennt, weiss, dass das nichts macht. Also rein da. War leider kein Schatz drin. Nicht mal ein Geist. Dafuer roch es nach altem Holz. Normalerweise werden hier wahrscheinlich fuer kInder Veranstaltungen gehalten – machte jedenfalls dne Eindruck.

Nach dem Casino ging es weiter durch die Gegend, vorbei am Flughafen und an den Townships bis zum Jachthafen. Echt nette kleine Schiffe hier. Mir gefallen die grossen Katamarane allerdings besser als die Jachten. Ist interessanter. Habe mir schon einen ausgesucht im Hafen. Der ist klasse! Aehm, ich meine LEKKER! Vorerst haben wir es mit Wiskey probiert. Fuer den Katamaran muss ich noch sparen... In der Whiskeybar kann man seine Flasche im Safe verstauen und dann immer daraus bestellen. Nicht schlecht. Der Whiskey-Club ist also gleich neben dem Jacht-Club. Reiche Leute wissen echt nicht, was sie mit ihrem Geld anfangen sollen.

Apropos... habe heute die Abseiling-Tour vom Tafelberg reserviert. Das wird ein Spass! 112 Meter in der Luft rumbaumeln! Cool! 

Ok. Bis spaeter!

 

20.7.06 12:12
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung